Simone berichtet vom Wolrd Karate Day 2017

Simone berichtet vom Wolrd Karate Day 2017
Wie versprochen hier der Bericht zum World Karate Day 2017 in München am 17.06.2017:
Der World-Karate-Day soll die Aufnahme der Sportart Karate 2020 in das olympische Programm in Tokio würdigen und für eine dauerhafte Aufnahme in die olympische Familie werben. Gefeiert wurde mit rund 1700 Teilnehmern, die auf 14 Tatamis Lehrgänge von hochkarätigen Trainern aus aller Welt geboten bekamen. In der Trainingspause fand ein Ländervergleichswettkampf des DKV statt und Karateka aus allen Sparten zeigten ihr Können in Kata und Kumite.

Samuel startete den Vormittag auf dem Kinder-Tatami mit einer Katastunde unter der Leitung des deutschen Damen-Kata-Nationalteams. Danach folgt eine Kumitestunde mit Jana Bitsch, Schwerpunkt war Koordination, die mit vielen kindergerechten und abwechslungsreichen Übungen trainiert wurde.

Gabriel startete mit Kumite, zuerst bei Claus Bitsch und im Anschluss mit Thomas Nitschmann. Geübt wurden verschiedene Angriffstechniken, aber auch hier kam Koordination und Reaktionstraining nicht zu kurz.

Ich habe mich für Kata mit Eftimios Karamitsos entschieden, geübt wurde die Gojushiosho. Im Anschluss wurde mit Luca Valdesi an der Kata Empi gearbeitet. Noch nie habe ich auf einer derart vollen Kampffläche trainiert, wir standen wirklich fast Schulter an Schulter nebeneinander und teilweise im Gang daneben, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch, im Gegenteil, man hat sich umso schneller kennengelernt und dank gegenseitiger Umsicht und Rücksichtnahme kamen alle zum Zug - nur auf den Sprung mussten wir leider verzichten 😉.

Die offizielle Begrüßung fand in der Mittagspause statt, auf der Hauptbühne folgten hochkarätige Vorführungen aus allen Sparten des Karatesports sowie ein Wettkampf einer DKV-Auswahl gegen ein internationales Team. Am Nachmittag stand für mich Karate for women mit Christine Heinrich auf dem Programm, in Dreiergruppen wurde eine Vatiation der Kata Heian Jodan mit Bunkai trainiert.

Gabriel startete mit einer Lektion in traditionellem Karate, danach zogs ihn wieder zum Kumite, diesmal mit Jonathan Horne, Europameister 2016. Samuel nahm derweil an eine Kumitestunde für Kids mit Ayumi Uekusa (Kumite World Champion 2016) teil.

Die letzte Trainingsstunde am frühen Abend verbrachten wir drei zusammen bei Zenpo Shimabukuro, 10. Dan, in Okunawa Karate. Hier standen neben Abhärtungs-und Reaktionsübungen auch allgemeine Kräftigung und Koordination auf dem Programm.

Besonders gefreut haben wir uns, als wir in der Mittagspause Petra Bergler entdeckt haben, die als Volontärin fleißig war und die Veranstaltung mit unterstützte. Ganz liebe Grüsse an alle im Dojo von ihr!

Am Abend machten wir uns müde, aber glücklich und voll neuer Eindrücke auf den Heimweg. Der World Karate Day war ein wirklich tolles und gut organisiertes Event, für uns das erste dieser Größenordnung. Es hat schon einen ganz besonderen Reiz mit so vielen Menschen gemeinsam die Sportart Karate zu feiern und ein Statement für die Olympiateilnahme zu setzen - wir waren dabei!

Wer noch mehr Bilder sehen möchte, hier der Link zur offiziellen Seite:
https://www.facebook.com/worldkarateday/

Karate-Centrum erfolgreich in Ilvesheim 2017

Karate-Centrum erfolgreich in Ilvesheim 2017
Und wieder konnten die Karateka des Karate Centrum Baden-Baden am Kinder-Karate-Tag in Ilvesheim ihr Können erfolgreich unter Beweis stellen. Am Samstag kämpften die bis 14 Jahre alten Karateka in Ilvesheim um die Pokale.
 
Hier erkämpfte sich Leah Dreher (8 Jahre) den 1. Platz in Kumite.
 
Den 2. Platz konnten Sarah Dreher in Kihon, Leah Dreher in Kata und Eugen Hollmann, Clemens Pries und Trung Ngu im Kata Team Wettbewerb für sich sichern.
 
Einen sehr guten 3.Platz belegten Samuel Dreher in Kihon und in Kumite. Ebenfalls den 3.Platz erreichten Leah Dreher, Sarah Dreher und Samuel Dreher im Kata Team.
 
Mit dem undankbaren 4.Platz mussten sich Lorena Mast , Trung Ngu, und Samuel Mango in Kata begnügen. In Kumite erreichten Trung Ngu und Samuel Mango ebenfalls den 4. Platz.

Copyright 2016 karatecentrum.de. All rights reserved.

Zum Seitenanfang