Kinderfördertraining mit Trainerfortbildung in Böblingen und Lahr

Kinder Lehrgang in Lahr 2022

Kinder Lehrgang in Lahr am 30.04.2022

Nach Böblingen wurde von Helmut Spitznagel ein zweiter Kinderlehrgang in Lahr mit gleichem Inhalt wie in Böblingen abgehalten, welcher allen Teilnehmern großen Anklang fand. 124 Kinder und 25 Trainer aus 12 Vereinen hatten ihr Teilnahme zugesagt.

Vom Karate-Centrum Baden-Baden waren gleich 6 Teilnehmer angereist, welche von Clemens Schmidtke mit betreut wurden.

Alle Kinder erhielten Teilnahmeurkunden und Clemens das KVBW-KINDERTRAINER-ZERTIFIKAT. Ganz toll das ihr alle mitgemacht habt.

Böblingen 26.03.2022

Kinder Lehrgang in Böblingen 26.03.2022

Am letzten Wochenende fand nach langer coronabedingter Pause wieder das dezentrale Kinderfördertraining mit Trainerfortbildung des KVBW in Böblingen statt.

Das Kindertrainerteam des 1 BKD e.V., Laura und Simone, nahm zusammen mit einigen ausgewählten Kindern im Alter zwischen fünf und vierzehn Jahren am Lehrgang teil. Die Besonderheit dieser Veranstaltung ist, dass nicht nur den Trainern die Möglichkeit gegeben wird, sich in Theorie und Praxis fortzubilden. Auch die Hauptpersonen im Trainingsalltag, die Kinder selbst, sind eingeladen, neue Trainingsmethoden auszuprobieren und sich im Rahmen eines kostenlosen Begabten-Fördertrainings des KVBW außerhalb des heimischen Dojos weiter zu entwickeln.

In insgesamt sechs Praxiseinheiten und einem Theorieteil wurden vom Landesjugendreferenten des KVBW, Helmut Spitznagel (8.Dan) neueste Erkenntnisse in den Bereichen Koordination, Kognition und Kondition und deren Umsetzung im Karatetraining vermittelt. Besonderen Wert legt Spitznagel hierbei auf die Herausbildung grundlegender motorischer und kognitiver Fähigkeiten bereits ab dem frühen Kindsalter, da diese nicht nur die Grundlage für ein erfolgreiches Karatetraining bilden, sondern sich darüber hinaus auch positiv auf die allgemeine körperliche und geistige Entwicklung der Kinder auswirken.

Am Vormittag wurden die Kinder zunächst nach Graduierung in Gruppen aufgeteilt, die jeweils von mindestens zwei Trainern intensiv betreut wurden. Der Schwerpunkt der ersten drei Trainingseinheiten lag im Bereich der Motorik- und Rhythmusschulung und deren Umsetzung im Kata- und Kumitetraining. Auch der Einsatz von Trainingshilfsmitteln wie Bällen, farbigen Markern und einem Metronom zur Taktgebung wurde besprochen. Besonderen Spaß machte den Teilnehmenden hierbei ein partnerschaftlicher Wettstreit im Bereich Schnellkraft und Reaktion mit bunten Gürtelstücken.

Nach einer kurzen Pause startete die vierte Einheit karatespezifisch mit Katatraining für alle Gruppen. Die Anforderungen an die Trainierenden variierten dabei nach Gürtelgrad. Ziel des Trainings war es, gewohnte Bewegungsmuster aufzubrechen und neue Anforderungen schnell und präzise umzusetzen. Hier war nicht nur körperliche Fitness, sondern auch geistige Beweglichkeit gefragt. Im Anschluss stand noch eine Einheit kognitives Karatetraining und der Einsatz im Kumite auf dem Plan. Hierbei kamen alle Gruppen nochmal ordentlich ins Schwitzen, während für die Trainer das Augenmerk vor allem auf Didaktik und Methodik lag. Der große Vorteil an einem gemeinsamen Lehrgang für Schüler und Trainer besteht darin, dass neue Trainingsinhalte nicht nur theoretisch besprochen, sondern direkt und altersentsprechend umgesetzt werden können.

Doch auch die Theorie kam nicht zu kurz, in der letzten Trainingseinheit wurden die gezeigten Übungen und deren Umsetzung in den Kindergruppen besprochen und die Trainer hatten die Möglichkeit, Fragen dazu zu stellen und sich untereinander auszutauschen.

Abschließend folgte die Siegerehrung, in der die Sportler eine Medaille sowie eine Urkunde für ihre erfolgreiche Teilnahme erhielten. Im Anschluss durften die Trainer ihre Zertifikate zum KVBW Kindertrainer entgegen nehmen.

Besonders hervorzuheben ist, dass sogar unser jüngster Teilnehmer mit gerade fünf Jahren alle Trainingseinheiten erfolgreich absolvieren konnte. Für uns als Trainer ist es immer wieder schön mit anzusehen, wie groß der Zusammenhalt unter den jungen Vereinsmitgliedern ist. Die älteren Kinder, die schon einige Wettkampf- und Turniererfahrung sammeln durften, hatten ein wachsames Auge auf ihre jüngeren Trainingskameraden und in den Pausen wurde zusammen gelacht, getobt und gegessen.

Für einige unserer jüngeren Sportler war es der erste Lehrgang außerhalb des eigenen Dojos, so war die Aufregung am morgen zunächst groß. Am Abend waren sich aber alle einig: es war vielleicht der erste Lehrgang, aber ganz bestimmt nicht der letzte – wir hatten alle großen Spaß!

Zur Zeit keine Training für 2-3 Jahre alte Kinder

Da sich die beruflichen Arbeitszeiten unserer Bärchen Trainerin geändert haben, können wir zur Zeit leider kein Training für 2-3 Jahre alte Kinder anbieten.

Wir bemühen uns um einen Ersatztrainer. Sobald wir einen Trainer gefunden haben, werden wir das Bärchen Training wieder anbieten.

Wir bitte um Euer Verständnis.

Der Vorstand

Änderung bei den Ferientrainings 2022

Durch die Corona Maßnahmen der Lanbesregierung kam es zu erheblichen Ausfallzeiten beim Training.

Da wir und das Trainerteam dies ein wenig auffangen möchten, haben wir beschlossen in diesem Jahr in den Sommer- und Herbstferien nach dem regulären Trainingsplan zu trainieren.

Falls der ein oder andere Trainer zeitweise sein Training nicht geben kann, versuchen wir Ersatztrainer zu finden. Falls das Training dennoch nicht stattfinden kann, informieren wir euch rechtzeitig.

Der Vorstand

Hätten Sie's gewusst...?

Karate ist so gesund wie Tanzen.

 - Entlastet die Wirbelsäule
 - Trainiert das Gedächtnis
 - Belastet Muskeln gleichmäßig
 - Stärkt Herz und Kreislauf
 - Aktiviert die Meridianpunkte

Demnächst...

No events
May 2022
M T W T F S S
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Zertifiziert Jugendfreundlich

Copyright 2016 karatecentrum.de. All rights reserved.

Zum Seitenanfang