Viele glückliche Vereinsmeister 2019

Mit insgesamt 44 Teilnehmern waren wieder viele Karateka bei der Dojomeisterschaft 2019 aktiv.

Dank der vielen Helfer, welche alle den ganzen Tag freundlich, hilfsbereit und zuverlässig die Veranstaltung unterstützten, verlief die Veranstaltung planmäßig und in einem ganz entspannten Rahmen.
Einen ganz, ganz herzlichen Dank an alle Helfer. Ihr wart einfach toll. Ganz herzlichen Dank auch an unseren Sponsor, die Steuerberatungsgesellschaft Mast & Partner, welche auch in diesem Jahr die Kosten für Pokale und Medaillen übernommen hat.
Am Ende des Tages standen die diesjährigen Dojo -Meister in den verschiedenen Gruppen fest.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

Gruppe 1: Ab 14 Jahre
1.Platz Kata: Laura Knöller
2.Platz Kata: Gabriel Mango
3.Platz Kata: Clemens Schmidtke
4.Platz Kata: Ulrich Gaus

1.Platz Kihon Ippon Kumite: Clemens Schmidtke
2.Platz Kihon Ippon Kumite: Gabriel Mango
3.Platz Kihon Ippon Kumite: Laura Knöller
4.Platz Kihon Ippon Kumite: Ulrich Gaus

Gruppe 2: 2-3 Jahre
1.Platz Kihon: Katharina Bogdanovych
2.Platz Kihon: Sarah Bukovec
3.Platz Kihon: Liara Kühn
4.Platz Kihon: Henry Heuckeroth

1.Platz Jiyu-Kumite: Liara Kühn
2.Platz Jiyu-Kumite: Katharina Bogdanovych
3.Platz Jiyu-Kumite: Lotta Rechkämmer
4.Platz Jiyu-Kumite: Sarah Bukovec

Gruppe 3: 5 Jahre
1.Platz Kihon: Mila Fischer
2.Platz Kihon: Juliana Binder
3.Platz Kihon: Dominik Rau
4.Platz Kihon: Carlo Randel

1.Platz Jiyu-Kumite: Carlo Randel
2.Platz Jiyu-Kumite: Mila Fischer
3.Platz Jiyu-Kumite: Dominik Rau
4.Platz Jiyu-Kumite: Juiana Binder
 
Gruppe 4: 6-7 Jahre
1.Platz Kihon: Maria Loos
2.Platz Kihon: Nikita Ivanov
3.Platz Kihon: Jule Pönicke
4.Platz Kihon: Lion Wittke

1.Platz Jiyu-Kumite: Maria Loos
2.Platz Jiyu-Kumite: Lion Wittke
3.Platz Jiyu-Kumite: Tian Ngu
4.Platz Jiyu-Kumite: Nikita Ivanov
 
Gruppe 5: 8-12 Jahre
1.Platz Kihon/Kata: Platon Malinov 
2.Platz Kihon/Kata: Maximilian Buchinski
3.Platz Kihon/Kata: Muriel Fischer
4.Platz Kihon/Kata: Mark Malinov

1.Platz Jiyu-Kumite: Platon Malinov
2.Platz Jiyu-Kumite: Muriel Fischer
3.Platz Jiyu-Kumite: Maxim Demidovich
4.Platz Jiyu-Kumite: Maximilian Buchinski
 
Gruppe 6: 4 Jahre
1.Platz Kihon: Sofia Loos
2.Platz Kihon: Emmy Heuckeroth
3.Platz Kihon: Gregory Darscht
4.Platz Kihon: Stefan Schulteis

1.Platz Jiyu-Kumite: Emmy Heuckeroth
2.Platz Jiyu-Kumite: Stefan Schulteis
3.Platz Jiyu-Kumite: Darian Enns
4.Platz Jiyu-Kumite: Sofia Loos
Gruppe 7: 10-11 Jahre Fortgeschrittene
1.Platz Kata: Eugen Hollmann
2.Platz Kata: Clemens Pries
3.Platz Kata: Lorena Mast
4.Platz Kata: Sarah Dreher

1.Platz Jiyu-Kumite: Eugen Hollmann
2.Platz Jiyu-Kumite: Samuel Mango
3.Platz Jiyu-Kumite: Sarah Dreher
4.Platz Jiyu-Kumite: Lorena Mast

Drei neue DAN-Träger im Karate-Centrum Baden-Baden

Dan-Prüfung in Stuttgart 2019
Für viele ist es ein großer Wunsch, einmal einen Schwarzen Gürtel in der Sportart Karate sein eigen nennen zu dürfen. Dieser Wunsch erfüllt sich jedoch nur für einigen Wenige.

Hartes Training, Fleiß und viel Schweiß über viele Jahre hinweg sind erforderlich, um die Fähigkeiten zu erwerben, welche eine Prüfung für den Schwarzen Gürtel voraussetzt.

Gleich drei Athleten des Karate-Centrum Baden-Baden konnten auf dem Shotokan Tag in Stuttgart diesen Wunsch Wirklichkeit werden lassen.
Unter dem strengen Blick von Shihan Günter Mohr (9. Dan) mussten Daniela Dreher, Simone Mango und Stephan Ruf, in allen drei Schwerpunkten des Shotokan Karate ihr Können unter Beweis stellen.

Im Bereich Grundtechnik wurden die verschiedensten Kombinationen aus Angriff und Verteidigungstechniken geprüft und auch Kombinationen, welche in dieser Form nicht im Prüfungsprogramm angegeben waren, mussten fehlerfrei absolviert werden.

Danach mussten mehrere Kata von den Prüflingen gezeigt werden. Kata ist eine fest vorgegebene Abfolge von Abwehr- und Angriffstechniken, welche einen Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner darstellt. Im Shotokan Karate System sind insgesamt 27 solche Formen definiert, welche jeweils bis zu 150 Techniken beinhalten können.

Zum Abschluss mussten die drei noch ihre Fähigkeiten im Freikampf gegen einen realen Gegner beweisen, was ihnen sehr gut gelang.

Alle drei konnten den Prüfer Günter Mohr in allen Bereichen überzeugen und ernteten viel Lob für die von ihnen gezeigte Leistung. Voller Stolz konnten sie sich am Schluss ihren ersten Schwarzen Gürtel um die Hüften binden und ihre Meisterprüfung feiern.

Damit sind im Karate-Centrum Baden-Baden insgesamt 11 Dan-Träger aktiv, welche ihr Meisterwissen an neue Schüler weitergeben.

Copyright 2016 karatecentrum.de. All rights reserved.

Zum Seitenanfang